Suche
Suche Menü

Personalmarketing in 3D

Unternehmen aus vielen Branchen suchen dringend Fachkräfte. Vor dem Hintergrund dieser Problemlage hat Personalmarketing Konjunktur. Doch was ist Personalmarketing eigentlich genau? Welche Zielsetzungen verbinden Unternehmen mit Personalmarketing? Welche zukünftigen Trends lassen sich in Zusammenhang mit der Rekrutierung von Personal identifizieren?

Die Beantwortung dieser Fragen ist Thema des Buches “Personalmarketing in 3D – Die vielfältige Disziplin”. Es wurde von Bernd Ahrendt und Silke Wöhrmann herausgegeben und  richtet sich an personalinteressierte Leser aus deutschen KMU´s und der praxisorientierten Lehre und Wissenschaft.

Wie der Titel schon erahnen lässt, wird Personalmarketing einer dreidimensionalen Betrachtungsweise unterzogen. Die erste Perspektive ist die Sicht der personalsuchenden Unternehmen. Welche Erfahrungen machen Unternehmen bei der Rekrutierung von Personal? Welche Konzepte und Maßnahmen funktionieren besonders gut? Worauf ist zu achten und welche Fehler gilt es zu vermeiden? Die zweite Perspektive ist der Standpunkt der „Kunden“, d.h. der Menschen die auf Arbeitssuche sind oder sich für einen neuen Job interessieren. Welche Konsequenzen ergeben sich für das Personalmarketing, wenn die Perspektive der Bewerber in die Betrachtung mit einbezogen wird? Schließlich bildet die wissenschaftliche Sichtweise die dritte Perspektive. Welche Erkenntnisse aus Wissenschaftsdisziplinen wie der Betriebswirtschaftslehre, der Psychologie oder der Neurowissenschaft beeinflussen die Ausformulierung eines erfolgreichen Personalmarketings? Das sind wesentlichen Fragen, die in der Publikation des Thurm-Verlages thematisiert werden. Die Beitragsserie stellt die einzelnen Buchartikel vor.

Beiträge:

  1. Die Personalmarketing-Gleichung
  2. Personalmarketing – Die Perspektive der Wirtschaftspsychologie
  3. Der Blick ins Gehirn. Angewandte Neurowissenschaften für das Personalmarketing
  4. Personalmarketing aus logotherapeutischer Sicht: Führung mit Sinn und Werten
  5. Leadership Branding (in Vorbereitung)